Montag, 28. November 2016

Weihnachtsbäumchen aus Papier


Auf der Suche nach einer passenden Bastelidee für eine Weihnachtsfeier mit Grundschülern bin ich auf diese "Bäumchen" gestoßen.


Sie sind nicht nur schnell und leicht zu basteln...





...sondern auch vom Material her sehr günstig und für vieles zu verwenden...



... zum Beispiel als Fensterdeko...


... als Dekoration auf Geschenken...


... oder vier davon zusammengeklebt als dekorative Unterlage für Kerzengläser... das ist übrigens die Idee meiner Tochter gewesen!


Sowieso... die Bäumchen der Kinder sind herrlich bunt geworden:





Ich glaube, mit den Bäumchen kann man auch tolle Weihnachtskarten herstellen!
Die Idee zu dieser Bastelei habe ich von *HIER*.

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte



Sonntag, 27. November 2016

Schneebäumchen


Um ein Geburtstagsgeschenk schön zu dekorieren, habe ich aus einem Holzspieß, einem Sektkorken, 3 Wattekugeln und 3 Spitzendeckcken (9, 10 und 14 cm Durchmesser) aus Papier eine Schneetanne gebastelt...



Die Idee habe ich von *HIER*.



Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte

Donnerstag, 24. November 2016

Crochet Christmas von REGENBOGENBUNTES


Dank der neuen ITH-Stickdatei ** Crochet Christmas ** von Nette Löns alias REGENBOGENBUNTES konnte ich mich schon recht früh im November in Adventsvorfreudestimmung bringen!

Wer Nettes Crochets mag, wird diese Anhänger lieben! So geht es mir jedenfalls! Und ich habe mich sehr gefreut, es wenigstens schon geschafft zu haben, zwei der drei Motive in je 2 Größen zu sticken... Christbaumkugel und Stern... jeweils groß und klein:


Ich habe wieder mal eine Jeanshose der Jungs für diese Anhänger zerschnitten. Jeans mit neonfarbigen Stickgarnen plus Silberglitzergarn - SO mag ich diese wie gehäkelt aussehenden Stickereien ganz besonders gerne leiden!!!


Damit meine Janome Memorycraft 350e-Stickmaschine das Glitzergarn problemlos und sauber sticken kann, benutze ich eine entsprechende Metallic-Sticknadel...


... und wende einen einfachen Trick an, damit sich das Glitzergarn gleichmäßiger und kontrollierter abwickelt: Ich ziehe ein Garnrollennetz der Overlock darüber... so vermeide ich, dass sich das Garn hier und da aus der Führung "schleicht" oder Schlingen/Schlaufen beim Abwickeln bildet:


So gewappnet kommen ich und meine Stickie zu perfekten Stichergebnissen, auch bei dem manchmal recht schwierigen Glitzergarnen!!!



Während ich diese Bilder draußen im Garten gemacht habe, zogen übrigens zwei große Schwärme Zugvögel mit ihrem wundervollen "Geschrei" über unseren Ort... für mich ist das immer wieder ein Grund, innerlich und bewusst die eine Jahreszeit mit einem Seufzen zu verabschieden und gleichzeitig eine neue Jahreszeit mit einem Lächeln zu begrüßen.

Einfach mal einen kurzen Moment innehalten...



... um dann motiviert weiterzumachen!

Zum Beispiel mit dem Dekorieren der neuen weihnachtlichen Stickanhänger. ...hier mal ineinandergehängt (dafür sollen die Schlaufen exakt die Länge des Anhängers haben, bei denen sie einfach eingehängt werden)...
 ... am Geschirrschrank...


... oder doch lieber über der Gläserétagere an der Wand???


Ich habe mich noch nicht abschließend entschieden, wo ich sie hinhängen werde. Vielleicht eine Woche hier hin und eine Woche da hin... mal sehen.

Ich freue mich nun schon sehr auf die Adventszeit im Dezember, habe aber keine Eile, denn ich mag momentan sogar den November leiden! Regen, Nebel, Kälte, Wind, Laub, Dunkelheit - ich finde gerade alles super! Hauptsache, ich muss nicht minutenlang im strömenden Regen an der Bushaltestelle stehen, wenn ich dort meine Tochter (8) abhole, und das war bisher nicht ein Mal der Fall!! Also ALLES GUT!!!
H😻ffe, euch geht es ebenso!!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte


********


Dienstag, 22. November 2016

Stern-Platzset --- PATTYDOO

Nach einem DIY-Tutorial von Pattydoo ist dieses Platzset entstanden. Es ist das erste weihnachtliche Geschenk, das in diesem Jahr das Streuterklamottenhaus per Post verlassen hat...



... obwohl es sich auf meinem Esstisch für meinen Geschmack auch sehr gut gemacht hätte...



Aber da habe ich ja - wie jedes Jahr - meinen wunderschönen Tischläufer von Nelli (Bienvenido Colorido), den ich euch *HIER* gestern gezeigt habe!!

Sollte dieser Stern nicht die richtige Größe für euch haben, schaut doch mal bei REGENBOGENBUNTES vorbei. Da gibt es ein tolles Freebook STARPILLOW für ein Sternenkissen, aus dem man natürlich auch "nur" ein Sternendeckchen nähen kann... mit fünf oder sechs Spitzen und in je 4 verschiedenen Größen...


...ich muss mir unbedingt noch eigene Sternendeckchen machen!!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte


Montag, 21. November 2016

Weihnachtlicher Tischläufer / DIY Tutorial von B.C.#2014

Zur Adventszeit 2014 bekam ich diesen wunderschönen, weihnachtlichen Tischläufer von meiner lieben Freundin Nelli (BIENVENIDO COLORIDO) zum Geburtstag geschenkt.


Das Tolle ist, dass man den Läufer nach dem kostenlosen DIY-Tutorial von Nelli, das damals im SNAPLY-Magazin erschienen ist, super nacharbeiten kann!


Ich brauche das nicht, ich hab ja schon einen!! Lege diesen einfach wieder zur Adventszeit auf meinen Esstisch und kann mich jeden Tag daran erfreuen!!!!!

Stattdessen backe ich ein bisschen. Nussecken zum Beispiel. Die erste vom Blech ist immer MEINE - hmmmmmhm... die erste schmeckt immer am allerbesten!! Geht es euch auch so??



Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte


Dienstag, 8. November 2016

Crochet Bags von Regenbogenbuntes


Die kreative NETTE LÖNS vom Blog REGENBOGENBUNTES hat sich mal wieder etwas Schönes einfallen lassen. Eine Stickdatei für kleine Täschchen... in the hoop... also komplett mit der Stickmaschine genäht:


CROCHET BAGS
** ab sofort käuflich HIER zu erwerben**


Die kommen in unterschiedlichen Größen und Formen daher... hier eine Übersicht:


Wer jetzt meint, Täschen ITH gibt es schon und davon viele, dem widerspreche ich nicht. Aber diese hier haben dieses für Nette so typische, tolle Aussehen der Stickerei: Häkelmaschen-inspiriert!!!


Das finde ich sooooo klasse!!! Schaut mal, das sind die fünf Täschchen, die ich im Rahmen des Probestickens gefertigt habe...







Damit die bunten Garne, die ich dafür verwendet habe, auch gut zur Wirkung kommen, habe ich für die Täschchen dunkelblauen Jeansstoff gewählt. Mir gefällt eins besser als das andere... die Formen sind so besonders schön! Sie liegen momentan in meiner Nähstube auf dem einen Tisch, und ich nehme sie immer und immer wieder mal in die Hand und freue mich darüber. Sie wären auch ein schönes Weihnachtsgeschenk, nicht wahr??!!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte


Stickdatei: CROCHET BAGS von REGENBOGENBUNTES


Freitag, 4. November 2016

Adventskalender für die 3. Grundschulklasse



Die "Beutel" habe ich aus sehr festem Paketpapier genäht. Die Tannenbaumsilhouette ist dieses Bäumchen *HIER* von Farbenmix und die tollen Zahlen gibt es kostenlos von Minidrops. Die habe ich ausgestanzt und aufgeklebt...


Nach dem Füllen und Zunähen der Tannenbäumchen habe ich alle in einem leeren Schuhkarton vor meiner Tochter versteckt... ist ja noch ein bisschen hin... vielleicht mache ich auch noch eine "Aufhängung" dafür... irgendwas Schönes mit Kugeln und Silberdraht...


Aprospros Schuhkarton:  Weihnachten im Schuhkarton wartet noch auf unseren Karton!! Ich nehme mir mal vor, die Füllung (Beanie, Armstulpe, Halssocke, kleines Kuscheletwas) dafür an diesem Wochenende fertigzustellen. Am 10.11. ist, glaube ich, Abgabetermin in der Grundschule am Ort...

Ganz liebe Grüße, Eure Sabine Streuterklamotte


... verlinkt bei Made4BOYS, weil diese Art von Adventskalender sicherlich auch etwas für Jungs ist!

Mittwoch, 2. November 2016

Wimpelkette zum Geburtstag


 Ich bin da auf ein paar Fotos gestoßen, die ich euch noch nicht gezeigt habe.
Zum 13. Geburtstag, der zugegebenermaßen bereits 3 Monate zurückliegt, bekam mein Sohn endlich mal wieder etwas Selbstgenähtes!!
Eine Wimpelkette und ein Kapuzenshirt.
Für ersteres habe ich Hemdenstoffreste verwendet. Ich finde, diese Stoffwahl ist für jedes Lebensalter okay... und natürlich habe ich die Wimpelkette "personalisiert"...



Dafür musste ich alle Dreiecke erst zuschneiden, dann platzieren und anschließend die Buchstaben darauf verteilen...




Nachdem alle Buchstaben aufgebügelt und mit ein paar Nähmaschinenstichen fixiert waren, ging es daran, jeweils 2 Dreiecke zusammenzunähen...


... dann habe ich alle Dreiecke noch einmal in der geplanten Reihenfolge ausgelegt, damit auch ja jedes an seinem rechten Platz war und die offenen, oberen Kanten mit Schrägband eingefasst zu einer Kette zusammengenäht...


FERTIG!


Diese Arbeit hat sich mehr als gelohnt, denn mein Sohn hat sich wirklich sehr darüber gefreut!!!




Jetzt kommt es mir gerade in den Sinn, dass meine Tochter, die am Jahresende Geburtstag hat, sich auch so eine genähte Geburtstagsdeko gewünscht hat. Da ich erfahrungsgemäß im Dezember nicht allzuviel Zeit zum Nähen haben werde, kommt dieser Wunsch am besten nach ganz oben auf meine "To-Sew"-Liste, bevor es zu spät ist! Mir bleibt nur noch dieser Monat dafür!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte

... verlinkt bei Made4BOYS und TEENSPOINT!