Donnerstag, 28. Januar 2016

RUMS#4/16 - Jelly Roll Race!

 
 
Dieses Tutorial habe ich mir vor Monaten mal angesehen und nahm mir vor: DAS MÖCHTE ICH AUCH MACHEN!!! Nun ja. Es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt endlich war es soweit.
 
Hier ist sie. Meine allererste selbstgenähte, gepatchte Decke!!!
 
 
 
STOFF-FLAUSEN sei Dank...
 
 
 
... denn von dort bekam ich eine Jelly Roll mit 40 Stoffstreifen... diese wunderschöne hier:
 
 
 
 
... und ich konnte loslegen... Streifen für Streifen für Streifen kamen aneinander... über 40 Meter... die wiederum wurden halbiert und erneut zusammengenäht... und so weiter und so fort...
 
 
 



 
Es war ein toller Moment, als ich das Genähte das erste Mal vor mir auf dem Boden ausbreiten und im Ganzen ansehen konnte!!
 
 
Soweit, sogut!
Nun fehlten noch das Vlies und die Rückseite. Ich entschied mich für ein dünnes Volumenvlies und rostorangefarbenen Fleece, den ich in vier Reststücken von 50 cm x volle Breite noch liegen hatte.
 
 
Danach blieb mir nur noch alle Lagen aufeinanderzulegen, die Kanten zu begradigen und dabei den Fleece rundherum 10 cm breiter zu lassen als das Deckentop. Diese 10 cm dienten mir dazu, mit einem Einschlag-Umschlag die Kante der Decke zu arbeiten.

 
 
 FERTIG!!!!
Was für ein Gefühl!!!!
Was für eine Freude!!!!!!!!!
 
Ich habe die Decke noch am gleichen Abend zusammen mit meiner Tochter beim Freitag-Mädels-Abend "eingeweiht"... da sind die Männer im Hause Streuterklamotte nämlich mehr oder weniger lange beim Schach und wir "Frauen" machen es uns in aller Ruhe gemütlich!!!
Dabei sind diese ersten Bilder gemacht:
 




Herrlich kuschelig und warm!
Und weil ich mich so darüber freue und zugegebenermaßen auch sehr stolz auf mein Werk bin, wärmt sie mich nicht nur von außen sondern auch von innen!!!
 


 
Das war ein sehr interessantes, neues, spannendes und ein bisschen sogar aufregendes Projekt für MICH!!!! Die Decke hat nun ihren Stammplatz in meinem Nähreich und bringt mich jedes Mal zum Lächeln, wenn ich sie ansehe oder mich hineinkuschele!!!
 
Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte
 
 
 
Jelly Roll: www.stoff-flausen.de, bei denen es übrigens auch jede Menge anderer Stoffe und andere Dinge rund ums Handarbeiten gibt!!!
 
 


Kommentare:

Sulevia hat gesagt…

Toll - ich will auch endlich mal eine Patchworkdecke... dieses Jahr hoffe ich, dass es endlich mal was wird... :) LG

Nähkäschtle hat gesagt…

Sie ist superschön, frohes kuscheln! LG Ingrid

Paula hat gesagt…

Oh wow, was ist die TOLL geworden. Hachmanno, ich bin echt begeistert. Darauf bist du zurecht stolz, und ich wette, irgendwann wird deine Tochter sie dir abschnacken wollen, spätestens, wenn sie auszieht.
Wie schnell du warst *hutzieh*

Irgendwann mag ich sowas auch mal machen.

Liebe Grüße
Paula

Claudia hat gesagt…

Liebe Sabine,
die Decke ist traumhaft schön geworden! Sowas steht schon lang auf meiner To-Do-Liste und ich bin gespannt, wann ich die Zeit daüfr finde ....
Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag !
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Luci hat gesagt…

Hach, sie ist wirklich schön geworden, deine Jelly Roll Race!! Die Farben sind toll, und die Idee, das Binding "einfach" durch Umschlagen zu machen, gefällt mir ja auch mal sehr ...
Ich finde ja nur, dass man in diesem Tutorial drauf hinweisen sollte, dass das TOP zwar schnell genäht ist, aber man den Rest trotzdem auch machen muss *gg* Mein fertiges Top lag hier damals nämlich von April bis Dezember ...

Alles Liebe
Luci

Dorthe Niemann hat gesagt…

So einen Lasagne-Quilt habe ich auch schon einige male genäht. Das geht flott, man hat also ein schnelles Ergebnis! Deiner ist sehr schön geworden, tolle Farben!
Liebe Grüße
Dorthe

kreativkäfer hat gesagt…

woooow super toll ist die decke geworden ! und die idee die rückseite überstehen zu lassen und so die einfassung gleich zu haben, ist ja mal genial. muss ich mir sofort merken.. das binding ist nämlich immer bäääääh :)
glg andrea

Steffi hat gesagt…

So eine schöne Decke! Dass du stolz darauf bist kann ich gut verstehen. Bisher habe ich leider nur Decken für Freunde und Familie genäht. Da ich im März aber endlich mein Sofa geliefert bekomme, wird es spätestens dann Zeit, mich auch einmal selbst zu benähen. :-) Mit den passenden Kissen dazu, logisch. :D

Lieber Gruß
Steffi

antonsmuddi hat gesagt…

Liebe Sabine, was für eine Arbeit. Und eine schöne Decke ist entstanden, daran wirst du sicher lange Freude haben. Sie wird dich das ganze Jahr begleiten und wärmen. Darauf kannst du zurecht stolz sein.
Liebe grüße von antons muddi katja

Nachbarzwerg hat gesagt…

Wow, was für eine schöne Kuscheldecke! Ich wäre auch stolz wie Bolle, wenn sie meine wäre :O))

Gratuliere!!!

LG Kirstin

KLANN-INCHEN DESIGN hat gesagt…

Liebe Sabine,
deine "Jelly Roll" ist einfach etwas außergewöhnliches ud unglaublich tolles geworden, ich staune immer noch!!! UNGLAUBLICH!!!
Ganz evtl. muss ich das jetzt wohl auch mal machen...
Liebe Grüße, Anne

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Liebe Sabine, Deine Decke ist irre, irre tol geworden!!Du kannst wirklich mehr als stolz auf Dich sein! Wünsche Dir viel Freude beim Kuscheln! Alles Liebe! Nicole

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

Liebe Sabine,
die Decke ist einfach nur traumhaft schön, da hast du was ganz tolles für dich genadelt und warm ist dir bestimmt auch dabei geworden. So ging es mir zumindest bei den kleinen die ich in letzter Zeit genadelt habe. Ich wünsche dir noch ganz viele schöne kuschel Momente mit deiner Mädelspatchdecke.
Ganz liebe Grüße Heike

Julchens Judith hat gesagt…

Hallo,

was für eine schöne gemütliche Decke. Ich liebe Jelly Rolls. Da könnte ich stundelang diese Videos gucken und einfach zu jede Technik ausprobieren.

Fröhliches Einkuscheln

Judith

Monika Küstner hat gesagt…

Die Decke ist sehr schön geworden. Die Farben gefallen mir sehr. Patchwork ist leider nicht meine Sache, ich habe da einfach keine Geduld für. Ich kann es nachempfinden, wie sehr Du Dich über diese schöne kuschlige Decke freust. Eine kuschelige kreative Zeit wünscht Dir mit
herzlichen Grüßen
Monika

regenbogenbuntes hat gesagt…

Ja ich habe sie jja anderwo schon bewundert.... gefällt mir total gut... und irgendwie kommt da dann jetzt wieder was auf meine to-do-Liste und DU bist schiuld. Liebste Grüße NETTE

Schnabelina hat gesagt…

Ohh, nein, zeige doch nicht so tolle Projekte. Diese Jellys haben es mir sowieso angetan.

*ersteinmalmeinedeckerfertignähersteinmalmeinedeckerfertignähersteinmalmeinedeckerfertignäh*

lg

Rosi

feenstaub hat gesagt…

Oh Sabine, die ist ja superschön geworden. Ich trau mich da nicht ran, aber deine sieht super aus.

LG carmen

Ela hat gesagt…

Die ist wunderschön geworden liebe Sabine.
GLG Ela