Freitag, 22. Januar 2016

FREUtag#137 - Häkelblumen

Ich erzähle euch heute mal, worüber ich mich - zugegeben schon vor etlichen Wochen - in 2015 unheimlich gefreut habe:
Da hat nämlich jemand namens Michaela nach der Anleitung der Häkelblümchen gefragt, die ich mal gemacht habe...

Streu(ter)Blümchen



 und mir dann Fotos der ersten, danach entstandenen Blüten geschickt...




... und weil ich mich darüber so gefreut habe, bekam ich eben eine weitere nette Email mit dem Foto, auf dem zu sehen ist, was aus den Blümchen geworden ist und die Erlaubnis, es euch zu zeigen...




Liebe Michaela, die Blümchen haben einen tollen Platz gefunden und dein Kleid sieht wunderschön aus! Sehr geschmackvoll und steht dir hervorragend!!!  DANKE SCHÖN für die Fotos und deine netten Mails!!! Ich habe mich SEHR darüber GEFREUT!!

Sollte jetzt noch jemand von euch diese Blümchen häkeln und die Anleitung haben wollen, Email genügt!!

Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte

... verlinkt bei FREUtag#137!!



Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Oh, da kannst du dich aber wirklich freuen <3
Winterliche Grüße, Claudia

Petra hat gesagt…

Wenn das kein Grund zur Freude ist...
LG und ein schönes WE
Petra

Agnes hat gesagt…

die Blümchen sind aber auch schön, ich hab auch schon welche gemacht :)

LG Agnes

(not)Perfect hat gesagt…

Das ist ja ein ganz großes Kompliment, das sie dir da gemacht hat! Klasse!
Die Blümchen sind aber auch total süß! Ich hätte die Anleitung auch gern :D

LG
Mo

Nähkäschtle hat gesagt…

Das ist toll wenn man etwas weitergeben kann und genau deshalb mag ich bloggen so gerne! LG Ingrid

Silvi Zeibig hat gesagt…

Wirklich hübsch. Ich mag deine Blümchen auch immer noch sehr. Und wenn ich mal Lust für ein kleines Projekt habe, entsteht auch immer mal eins.
Glaube ich gern das Du Dich da freust, würde mir auch so gehen.
LG Silvi

Monika Küstner hat gesagt…

Die Häkelblumen auf einem schwarzen Kleid - auf so eine tolle Idee wäre ich nie gekommen. Das sieht so schön aus. Macht richtig was her und ich kann Deine Freude total nachempfinden.
Herzliche Grüße
Monika