Donnerstag, 24. Dezember 2015

24.12.2015

 
Mit ein paar Bildern unseres "Erinner-Dich-Christbaumes" wünsche ich  ALLEN EIN GESEGNETES WEIHNACHTSFEST!!!
 

Warum "Erinner-dich-Christbaum"?
 
Weil er kein gestylter, schicker Weihnachtsbaum in rot-gold-grün ist,
sondern eine einfache Tanne, die alles halten darf, was wir in den vergangenen 13 Jahren in der Adventszeit und den Heilig-Abend-Gottesdiensten gesammelt haben,
so z.B.
-Holzsterne aus München 2012 und 2014 (Die erinnern mich an meine Treffen dort mit Nelli und ihrer Familie. Dieses Jahr war es leider nicht möglich, aber ich denke wahnsinnig gerne daran zurück und hoffe auf ein Wiedersehen in 2016!)
 

 
 
- Erdnussweihnachtsmänner (Überraschungsweihnachtspost in 2011 von ULLYKAT) 
 
 
 
- gestickte Christbaumkugelanhänger von der lieben, noch immer bloglosen Frau Kempinski, die ich über die Farbenmixgalerie kennengelernt habe und persönlich in Dresden besucht habe - was für ein wundervoller Abend, liebe Irina!!!
 

 
 
- gepimpte Christbaumkugeln vom Stand meines jüngeren Sohnes beim diesjährigen Adventsmarkt seiner Schule
 
 
 
- Tannen- und Waldwichtel-Filz"nähereien" von meinem Ältesten... noch aus Grundschultagen...
 

 
 
- eine Matrouschka von meiner Nähfreundin Conny K.
 
 
 
- ein Glitzerhirsch von meinem jüngeren Sohn vom Adventsmarkt hier am Ort vor einigen Jahren. Es gab einen Stand, der verkaufte Lose für einen guten Zweck. Jedes Los ein Gewinn. Mein Sohn war so begeistert, dass er IMMER gewann, dass er sein gesamtes Weihnachtsmarktgeld dort gelassen hat ;-) - ich könnt mich heut noch darüber amüsieren!!!
 
 
 
- eine tolle Kugel mit einem Hirsch drauf... ein Weihnachtsgeschenk von Nelli, nachdem wir vereinbart hatten, dass wir uns NICHTS schenken *lach*...
 
 
 
- ein Anhänger aus einer Baumscheibe, mit Engel drauf... von der lieben Claudia alias Lena's Ideenreich von KEKERO
 
 
 
- und ganz, ganz viele Holzanhänger von den Gottesdiensten am 24.12. hier am Ort. Jedes Kind bekommt einen "Brief" mit Anhäger am Ende des Familiengottesdienstes. Bei zwei bis drei Kindern kommen da in 13 Jahren so einige wunderschöne Anhänger zusammen!!!
 


- und dann der erste Beitrag meiner Tochter... ein Engel... ohne Flügel... wie sie selbst... auf einem Stern!


 
... und das ist nur der Ausschnitt "meiner" Erinnerungsanhänger.
Die Kinder haben ihre eigenen.
Das mag dann ein Glitzerpfau vom Adventsmarkt in München sein oder ein Weihnachtsmann-Anhänger aus einem Überraschungsei oder ein Geschenkanhänger in Schneemannform... alles ist möglich... alles darf an unseren Weihnachtsbaum, was auch nur einem von uns Fünfen wichtig ist!
Hauptsache, es erinnert uns... zum Beispiel an Nächstenliebe und Freundschaft, Freude und Unbeschwertheit, erfüllte Träume u.a.m.
Und auch wenn unser Weihnachtsbaum bei anderen selten Anerkennung, Lob oder Bewunderung erfährt: WIR LIEBEN IHN!
 
Und ihr liebt EUREN Baum hoffentlich genauso!
 
 
Ganz liebe Grüße,
macht euch ein wunderschönes Weihnachtsfest,
eure
Sabine Streuterklamotte

 

Kommentare:

by Aprikaner hat gesagt…

liebe Sabine, ein ganz besonderer wunderschöner Baum! Wir haben aus Platzgründen keinen aber Eure Variante würde mir auch gefallen!

ich wünsche Euch entspannte und besinnliche Weihnachten!
sei ganz lieb gegrüßt
anja

Claudia hat gesagt…

Liebe Sabine,
Dein Erinner-Dich-Weihanchtsbaum ist herzallerliebst! Genau so hab ich meinen Weihnachtsstrauss geschmückt ... mit lauter kleinen Erinnerungen..( wir haben keinen Platz für einen großen Baum ...:O( ..)
Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes, lichterfülltes und besinnliches Weihnachtsfest!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Kerstin hat gesagt…

Ach, so ein Baum ist doch für Euch viel mehr Wert als ein toll glitzernder. Die kann man auch im Einkauszentrum bewundern. Deiner ist einmalig.
Ich wünsche Dir ein wunderbares Weihnachtsfest.
LG
Kerstin

Renate hat gesagt…

Liebe Sabine, Euer Baum ist herrlich. Wir haben ja dieses Jahr nur ein kleines Bäumchen, an dem vieles nicht hängen wird, aber normalerweise trägt unser Baum auch viele Erinnerungsstücke und viel alten Baumbehang, den ich schon von zuhause mitbrachte, als ich 1993 hierher zog. Die Kinder haben im Kindergarten und Grundschule viel gebastelt, davon ist noch einiges hier, das auch immer mit an den Baum kommt. Für muß ich Baum bunt sein und keiner Norm folgen. War schon in meiner Kindheit bei Eltern und Großeltern so. Ich wünsche Euch ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest, Gottes reichen Segen und einen tolles neues Jahr. Liebe Grüße sendet Dir Renate

Nell b.colorido hat gesagt…

wie schön wäre es gewesen, auch dieses jahr wieder mit euch über einen christkindlmarkt zu spazieren! nächstes jahr dann wieder, nicht?
wir wünschen euch ein gesegnetes weihnachtsfest und denken an euch!
liebste grüße, nelli

*kreat*ivehaen*dchen* hat gesagt…

liebe Sabine, ich komme erst jetzt dazu mir den tollen Baum anzuschauen, ich finde ihn klasse und toll das er soviel zu erzählen hat. Ich habe immer nur schlichte Bäume, aber dieses Jahr das erstemal in schwarz, das habe ich mir schon ganz lange gewünscht und immer auf die Großeltern Rücksicht genommen. Also ich denke sowieso jeder Baum ist schön ♥ wünsche dir und deinen lieben einen tollen Start ins 2016 und freue mich wenn wir uns wieder lesen.
liebe Grüße Heike

lilofee hat gesagt…

Ach, das ist toll!!! <3
So einen Baum voller schöner Erinnerungen muss man doch einfach lieben!

Liebe Grüße
Lilo