Sonntag, 22. März 2015

Jungshose wird Mädchenjeans!

Die Jeanshosen von meinem mittleren Sohn sind ganz schlicht.
Darkblue meistens.
Vorne zwei Eingriffstaschen, hinten zwei Gesäßtaschen.
Schnitt: extra slim.
Andere will er nicht.
Und da meine Tochter zwei Kleidergrößen darunter liegt,
gerne auf Bäume klettert oder bei den Kaninchen ist,
möchte ich gerne, dass sie dabei die "alten" Jungshosen aufträgt.
Und damit es dabei eine "richtige"  Mädchenjeans ist,
habe ich jetzt mal die beiden Beinnähte aufgetrennt, die nicht von außen abgesteppt waren,
 - das ist mir nichts, dir nichts gemacht - und die Hosenbeine ein bisschen bestickt,
was besonders gut und leicht ging, da diese Jeans keinen Stretchanteil besitzt:
 


... mit Kniepatches in Herzform...
 


 
... den Buchstaben V, I, O, L, E, 2 x T und A auf dem einen Oberschenkel
(UHA! Im Moment gaaaaaaaaaaaanz wichtig!)
  


 
 
... einem kleinen Blümchen unter der einen Gesäßtasche...
 
 
 
... und alles aus neonfarbenem Verlaufsgarn...
... und schon ist aus der Bruderhose ein neues Schwester-zieht's-gerne-an-Kleidungsstück geworden!!!
(Hier mit einem Fleecehoodie nach dem Schnitt FRESITA)
Einziges Manko:
Spagat geht darin nicht :-(  ... da fehlt einfach das Elasthan im Stoff...
 
 
Trotzdem: Ich verspreche euch, meine Tochter schafft jetzt das, was meinem Sohn nicht gelungen ist:
die Hose ist in ein paar Monaten "hinüber"... sei es durch Filzstift, Kleber und/oder Risse... "Mademoiselle" ist hier im Haus nämlich diejenige, die alles "klein kriegt" ;-),
aber die zweite Hose liegt schon aufgetrennt auf dem Zuschneidetisch und wartet darauf,
die Tochterkindhosenfraktion zu verstärken!
 
Ganz liebe Grüße,
eure
Sabine Streuterklamotte



Kommentare:

kleine Kuschelrobbe hat gesagt…

Das umstylen ist Dir perfekt gelungen. Leider halten sohnemanns Hosen nicht mal bei ihm ganz durch, aber wenn ich seine mal wieder reparieren muss, probiere ich es mal mit aufgetrennter Seitenzahl. LG, Birgit

Renate hat gesagt…

Ein tolles Recycling, passt perfekt für Dein lebhaftes Mädchen. Liebe Grüße, Renate

Tabea hat gesagt…

Total cool. Ich mag Jungsschnitte an Mädchen.

Lg, Tabea

by Aprikaner hat gesagt…

wie toll! Hier wäre das gar nicht möglich...Hosen haben kein langes Leben ;-P

sei lieb gegrüßt
Anja

verfuchstundzugenäht hat gesagt…

Ich finde Jeans sowieso total unisex. Und mit diesem Girlie-Tupfer sind sie einfach weider wie neu für dein Mädl. Entzückend!

MiMaraMundo hat gesagt…

Ja, die sieht super aus!!! Ich ärger mich schon immer, dass wir.keine alten Knderjeans zum weiterverwerten haben...
Alles Liebe, Mara

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

;D da bin ich aber gespannt, wie lange sie für diese Hose braucht .... Jedenfalls hat sich deine Aktion gelohnt wie ich finde. Sieht auf jeden Fall sehr lässig und trotzdem nach Mädel aus, und es wird nicht so weh tun, wenn sie dann tatsächlich demnächst ein Loch hat oder Klebereste oder oder
LG Marion

UNICO, Kerstin NIkolaus hat gesagt…

Klasse Make Over für die Jeans!!! Sieht gut aus und ist absolut mädchentauglich.
Und das "alles klein kriegen" kennen wir von unserer Großen auch! Da hat auch keine Strumpfhose oder Jeans überlebt. Das bessert sich aber doch irgendwann einmal, wenn die Stubenhockerei mehr angesagt ist, als das Bäumeklettern (wobei ich da lieber Hosen flicke, als die Mädels zum rausgehen zu animieren) !!!!!

LG Kerstin

Monika hat gesagt…

Super coole Hose. Gefällt mir!!!
Herzliche Grüße
Monika

Carohonk hat gesagt…

Haha da sieht man wieder das kleine Räuber nicht nur Jungs sind! Ich habe ja auch so eine räubertochter daheim ;-)
Lg Caro
P.s. Der pnty schnitt sitzt erstaunlich gut! Unter der jeans hat sie mich überhaupt nicht gestört nur das nächste Mal muss ich mindestens ne Nummer kleiner nähen!

Leni Sonnenbogen hat gesagt…

Super tolles Recycling-Projekt, dass DU da gestartet hast!! Sieht klasse aus! LG Nicole