Sonntag, 30. September 2012

Mini-Bloggertreffen

Muddi und Druetken waren heute zu Besuch bei mir.

HEEEERLICH, sag ich euch...

schaut mal:

 Nach einem Begrüßungsschlückchen legten Doris und Sarah gleich los.

 
Sarah hat den Ruf, bei unseren Nähtreffs besonders viel zu schaffen...
entsprechend gut sahen ihre Vorbereitungen und ihr Gepäck aus:


Doris hatte auch was vorbereitet, allerdings in der ihr eigenen,
auch sehr sympathischen, aber bisschen chaotischen Art und Weise:


Schaut mal... die beiden bei der "Arbeit":


 
Ich habe natürlich auch an meiner Wendebandito weitergearbeitet,
nämlich gestickt, wie seit Tagen schon.
Wusstet ihr, dass die Maschine schneller mit den Stickereien fertig wird,
wenn man bzw. frau bzw. in diesem Falle ICH die Stickgeschwindigkeit NICHT auf das Minimum herunterregelt???!!! *lach*
(Wo ist mein Schild??)


Nachdem Sarah, wie erwartet, das erste Nähergebnis vorzuweisen hatte,
gönnten wir uns bei gegrilltem, superleckerem Fleisch (Herzlichen Dank, liebe Sarah, für diesen Gaumenschmaus!!!) und Wein eine Pause.
Mann und Kinder hatten ein großartiges Abendessen vorbereitet:
 
 
 Draußen dann ein Fotoshooting des Nähergebnisses:


 und zu Ehren unserer Gäste ein kleines Feuerwerk von den Kindern:


Dann ging's noch mal rauf, in die Nähstube...
Conny alias DaTaTa kam noch kurz vorbei,
aber davon habe ich leider kein Foto!!
 
Allerdings noch ein sehr schönes Bild von Sarah beim Nähen:
 
 
Tja, fertig ist meine Wendebandito nun noch lange nicht,
aber sie macht Fortschritte:


... und wenn wir uns nächstes Jahr wiedertreffen, Mädels,
steht meine Stickie von Anfang an auf Maximum
und dann,
jaaaaa, dann ...
*hüstel*
schaff ich Dank Sekt, Schnackerei und Lacherei auch nicht mehr *grins*!!!!

Es war ein wunderschöner Tag mit euch!!!
Schaut mal wieder rein - ihr seid jederzeit herzlich willkommen!!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine


Donnerstag, 27. September 2012

Weihnachten im Schuhkarton und Häkelmützen von Ela Sternenzauber

Wie passt das zusammen????
Nun...
 Kennt ihr schon diese Spendenaktion???


EVA hat einen ganzen Blog für diese Aktion ins Leben gerufen...
(Dort findet ihr auch Links, die euch zu mehr Informationen über diese Aktion führen.)

Eva hat dafür das Nähen angefangen...

... damit noch mehr Kinderaugen zu Weihnachten strahlen können!!!!
Und ich habe ihr Mützen geschickt,
die ich nach Elas tollen Ebooks gehäkelt habe.

Wenn ich von Ela gefragt werde,
ob ich probehäkeln möchte, kann ich nämlich nicht nein sagen...
zu schön, zu besonders sind ihre Ideen,
gerade auch für Jungsmützen.
Aber mein Sohn braucht keine sechs Häkelmützen für einen Winter!
Deshalb geben wir vier an Eva ab,
von vorne nach hinten:
eine MALTE, zwei MIKAs, eine RigRag.
Die kann Eva dann nehmen,
um weitere Kartons zu füllen...

Und einen selbstgestrickten Pullover,
den ich vor vier (!) Jahren angefangen und endlich beendet habe,
in den hier aber niemand mehr reinpasst,
schicke ich auch noch mit.
So brauche ich mich nicht über "verschwendete" Wolle zu ärgern,
sondern kann mich freuen,
und das tue ich auch (!!!!),
dass ich im Kleinen mithelfen kann!!!

Ich finde "Weihnachten-im-Schuhkarton" sooo toll;
ich kann diese Spendenaktion nur jedem, der ein bisschen Zeit, Liebe und/oder Geld investieren kann,
wärmstens ans Herz legen!!!
Macht mit und unterstützt Menschen wie Eva,
die sich 365 Tage im Jahr dafür einsetzen,
dass auch Waisenkinder und bitterarme Kinder zu Weihnachten
einen Geschenkkarton erhalten!!!
Schaut euch mal ein paar der vielfältigen Videos an,
die es dazu im www gibt... Heulen vor Rührung garantiert!!!
 
Ganz liebe Grüße,
Sabine



Mittwoch, 26. September 2012

Geschenk zur Geburt

Eigentlich
nähe ich ja gerade eine WENDEBANDITO.

EIGENTLICH.

Denn manch irdisches Wesen nimmt auf MEINE Planungen gar keine Rücksicht
und kommt einfach so auf die Welt,
ohne sich vorher mit mir abzusprechen,
ob ich Zeit für das Nähen eines 

Geburtsgeschenkes 

habe oder nicht.

Tsssstssss.
 Nun ist es fertig und
es hat RICHTIG SPASS gemacht... kann ja jetzt sticken... *motz,grins,freu*!!!


Oma's altes, noch gewachstes Leinen gewaschen, gebügelt, bestickt und gerahmt -
FERTIG!!

 Und heute abend ist Nähtreff und dann kann ich bei der WENDEBANDITO weitermachen -
bevor ihr euch Hoffnung macht, dass ich voran komme *hüstel*,
ICH BESTICKE UND VERZIERE IMMER NOCH!!!! *lach*

Ganz liebe Grüße,
Sabine


Dienstag, 25. September 2012

Wendebandito oder Glancing over my shoulder Step 3.2




Wir erinnern uns:

Ich nähe eine Wendebandito nach dem Schnittmuster BANDITO von Farbenmix und
dem Freebook/Tutorial von Nell/Bienvenido Colorido.

Step 3.2 war bzw. ist:

verzieren, verschönern, verhuntzen (ääh, hoffentlich nicht)

Ganz nach diesem Satz der Anleitung:


Könnt ihr es lesen???
Falls nicht... da steht, ungefähr auf Seite 3 der 24seitigen Anleitung
(JAAAAAA, ich bin schon auf Seite 3 gaaaanz unten *grins*):

Beide Jacken bzw. die Einzelteile können nach Belieben verziert werden.

Tja, und das mache ich nun...

Stunde um Stunde,

Tag für Tag...

Woche für Woche... QUATSCH, NEIN...

ich schätze Freitag bin ich fertig.

Lege mich aber noch nicht fest, WELCHEN FREITAG.

Viel ist es noch nicht... ich zeige es euch mal.


Natürlich muss die Stickdatei Lil' Monsta von Nell auch dabei sein:

... aber ich brauche halt noch meine Zeit...
und die Störungen/Unterbrechungen halten sich leider NICHT in Grenzen!!

Und dabei habe ich immer wieder Hilfe:

 
Meine Tochter liebt es, das Abreißvlies abzureißen! Jipppiieeeh!

*************************

Nun seid ihr erst einmal wieder auf dem Laufenden!
Wenn es Neues gibt,
melde ich mich!

Ganz liebe Grüße,
Sabine

P.S.: Auf den Wendereißverschluss warte ich übrigens auch noch... es eilt also nicht sooo... ;-)

P.P.S.: Die Knochen auf Bild 1 gehören nicht zu den Lil'Monstas sondern kommen aus der ITH Stickdatei "LittleHotdogbag" von Stickbär.

Montag, 24. September 2012

3 ANTONIAs in 122/128 vom 20.09.2012


Meine Tochter ist schmal und lang,
genau wie ich *hüstel*... *lach*...
nein, nicht wirklich...
ich jetzt...
SIE schon!!!

ANTONIA-Shirts passen und stehen ihr immer sehr gut.
Nun musste ich die Größe wechseln
und da bedarf es schon mal kleiner "Anpassungen"...
Vorder- und Rückenteil um 2 cm verlängert,
Ärmel um 4 cm gekürzt...
dann...
Spannung...

und

 tadaaaaaaaaaaaaaaa -
es passt wiedermal hervorragend!!! *FREU *


 GENAU SO sollen sie sein, unsere ANTONIA-Shirts!!!!

Vom HollandStoffmarkt in OS habe ich mir 4 x 0,5 Meter Jersey mitgebracht,
daraus wurden 
3 Shirts in 122/128.




Nummer 1






Nummer 2








und

Nummer 3 - mit "erster" Stickerei/Applikation!!!
(Die Stickerei sollte nur ein Test sein, dann gefiel Annika das Herz sooo gut,
dass es auf das Shirt sollte... nun gut, gerne doch.)






Und alle an einem Tag...
zugeschnitten und genäht
und liebe Doris, entgegen übler Nachrede haben die Kinder trotzdem was zu Essen bekommen *grins*!!!!

Wenn ich da an mein erstes ANTONIAshirt denke... *lach*,
schön, wenn frau sich noch weiterentwickeln und dazulernen kann!!!!
(Von daher, liebe DORO, nicht aufgeben!!
Du siehst, wir haben alle mal klein angefangen und mit dem Jersey "gekämpft"!)

In diesem Sinne,
machts besser...
ganz liebe Grüße,

Sabine



Reh/Stoffapplikation von www.ischilly.de
Herzapplikation: von Stickbär
Schnitt: Antonia von www.farbenmix.de


Sonntag, 23. September 2012

Wendebandito "Glancing over my shoulder" Step 3, 3.1 and 3.2

Step 3 - zuschneiden

Erledigt (bis auf die Bündchen)


Guter Tipp von 


Ihr Kommentar:

Na da bin ich ja gespannt, wie die Stöffchen zusammengepuzzlet werden, gegen rosa-pink habe ich schon mal nichts. Nur zur Auflockerung hätte ich sicher noch einen (oder zwei ;-) ) anderen Farbton dazugenommen. Aber du hast schon recht, der zukünftigen Trägerin muss es gefallen.

Liebe Grüße

Beate

Seht ihr den türkisfarbenen Jersey mit den Herzen... Versuch ist es wert, dachte ich und es gefällt mir und Annika auf Anhieb noch besser... Kapuze und Tasche werden nun so!
(Vielen Dank, liebe Beate!)
 Nun überlege ich,
ob ich es wagen kann,
auch die Bündchen in türkis zu machen...


Step 3.1 - Wendereißverschluss bestellen

erledigt... wird wohl am Dienstag hier eintreffen;


 Step 3.2 - verzieren, besticken, verhuntzen (äh, hoffentlich nicht!)

 Die ersten Stickereien sind gestern schon drauf gekommen.
Dafür brauche ich noch seeeehr lange,
aber sind sie nicht schön  geworden???
Ich freue mich ja immer noch so, dass ich jetzt auch sticken kann!


Silberne Haare...

Die Stickereien sind aus der Stickdatei "Lil'Monstas" von HIER.
(Herzlichen Dank an dieser Stelle, liebe Marilena, für das schnelle Zusenden der Stickdatei!!)

So, verziert werden muss heute noch allerhand mehr,
allerdings ist zu beschenkendes Baby Nummer 4, das 2. Mädchen, seit Freitag auf der Welt
und ich muss darf noch die Gardinen für das Schlafzimmer nähen
und hätte sie gerne fertig,
bevor Mama und Tochter aus dem Krankenhaus nach Hause kommen,
also morgen... uuaaaaaaaargh, JETZT ABER LOS!!!

Ganz liebe Grüße,
Sabine

(Wer es noch nicht weiß,
ich nähe das allererste Mal eine BANDITO-Jacke nach dem Schnittmuster von www.farbenmix.de,
allerdings gleich als WENDEbandito nach dem Freebook von Nell.)


Stoffe:
Jerseys und Stickgarn von www.ischilly.de
gepunkteter Fleece: HollandStoffmarkt OS



Samstag, 22. September 2012

Wendebandito Step 1 and 2

Die Übersetzung von "sew-along" (siehe vorherigen Post)
gefällt mir an dieser Stelle überhaupt nicht...

die Aktion des Nähens MEINER Wendebandito
nach NELL's Tutorial wird kurzerhand umgetauft in:

Glancing over my shoulder

Step 1 war das Kopieren des Schnittes:

Gar nicht so wild... weniger Teile als gedacht!
Da ich selbst ANTONIAshirts verlängere, habe ich mich entschieden Gr. 122/128 in 134/140er Länge zuzuschneiden; Kürzen kann ich dann immer noch.
Und NEIN, ich habe es immer noch nicht geschafft, mir dickere Malerfolie zu besorgen und kämpfe daher weiterhin mit diesem Knister-Flatter-macht-mich-totaaal-nervös-Papier!
ERLEDIGT... ging schneller als gedacht!


STEP 2 - Stoffauswahl

Gute Frage.

Zuerst sichtete ich meine bescheidene Auswahl an Fleece- und Nickystoffen.


und traf danach folgende VORauswahl:


Dann kam meine Tochter...

deren Auswahl brachte mich wieder mal zum "Schütteln"...

ABER

wie hat Nell ihr Freebook so schön BETITELT????


Meine oder Annikas???

Natürlich Annikas...
ANNIKAS LIEBLINGSJACKE soll es werden...

(Mein Einwand, "Annika, ICH muss es doch nähen.",
brachte mir soooo einen enttäuschten Blick ein...)

also auch ANNIKAS STOFFAUSWAHL!!!!

Festhalten, jetzt kommt das rosa-rot-pinkfarbene Feuerwerk!!!!


Und wer kann mir jetzt sagen,
welches Buntpapier ich beim Zuschneiden und Nähen am besten auf meine Brillengläser klebe,
damit das Strahlen des Pinks wenigstens ein bisschen gemildert wird???? *lach*

Egal,
ich beiss mich durch,
heute wird zugeschnitten (Step 3),
ein Wendereissverschluss bestellt (Step 3.1) und
vielleicht sogar schon ein bisschen genäht (Step 4)...

Ganz liebe Grüße,
Sabine
 



Freitag, 21. September 2012

Persönliches Sew-Along... und mein Platz an der Sonne!

... zumindest gestern vormittag beim Sticken.


Könnt ihr erkennen, was es wird???

DIESES hier.

***

Und falls meine scharlachkranke Tochter mich lässt,
wird 

DIESES hier


heute und am Wochenende mein nächstes Projekt.
Natürlich mit Stickereien und allem Pi-pa-po! *MOTZ*

Herzlichen Dank, liebe Nelli, GENAU das hat mir zur Motiviation gefehlt,
endlich mal eine BANDITO von FARBENMIX zu nähen!!!

Dieses 24seitige, superbebilderte und toll verständliche, nachvollziehbare Tutorial könnt ihr bei Nell downloaden - kostenlos!

Ich sehe schon überall Wendebanditos aus dem Boden sprießen... ich jedenfalls mache daraus mein ganz persönliches Sew-Along...

Step one and two: Schnitt kopieren und Stoffwahl

Ganz liebe Grüße,
Sabine

Dienstag, 18. September 2012

Zwergenverpackung I und Amelinchen 50/56

Dritte Kombi, die zur Geburt verschenkt werden wird:


 Ruckizucki-Wendehose und Shirt aus der Zwergenverpackung I von Farbenmix
und Tunika "Amelinchen", Ebook, ebenfalls von Farbenmix
Größe 50/56



Und da ich ja jetzt sticken kann,
gibt es noch ein Herz dazu...


mit Name und Geburtsdatum:


Ganz liebe Grüße,
Sabine

Jerseystoffe von www.ischilly.de
Fleece vom HollandStoffmarkt Osnabrück 2010/11