Donnerstag, 27. September 2012

Weihnachten im Schuhkarton und Häkelmützen von Ela Sternenzauber

Wie passt das zusammen????
Nun...
 Kennt ihr schon diese Spendenaktion???


EVA hat einen ganzen Blog für diese Aktion ins Leben gerufen...
(Dort findet ihr auch Links, die euch zu mehr Informationen über diese Aktion führen.)

Eva hat dafür das Nähen angefangen...

... damit noch mehr Kinderaugen zu Weihnachten strahlen können!!!!
Und ich habe ihr Mützen geschickt,
die ich nach Elas tollen Ebooks gehäkelt habe.

Wenn ich von Ela gefragt werde,
ob ich probehäkeln möchte, kann ich nämlich nicht nein sagen...
zu schön, zu besonders sind ihre Ideen,
gerade auch für Jungsmützen.
Aber mein Sohn braucht keine sechs Häkelmützen für einen Winter!
Deshalb geben wir vier an Eva ab,
von vorne nach hinten:
eine MALTE, zwei MIKAs, eine RigRag.
Die kann Eva dann nehmen,
um weitere Kartons zu füllen...

Und einen selbstgestrickten Pullover,
den ich vor vier (!) Jahren angefangen und endlich beendet habe,
in den hier aber niemand mehr reinpasst,
schicke ich auch noch mit.
So brauche ich mich nicht über "verschwendete" Wolle zu ärgern,
sondern kann mich freuen,
und das tue ich auch (!!!!),
dass ich im Kleinen mithelfen kann!!!

Ich finde "Weihnachten-im-Schuhkarton" sooo toll;
ich kann diese Spendenaktion nur jedem, der ein bisschen Zeit, Liebe und/oder Geld investieren kann,
wärmstens ans Herz legen!!!
Macht mit und unterstützt Menschen wie Eva,
die sich 365 Tage im Jahr dafür einsetzen,
dass auch Waisenkinder und bitterarme Kinder zu Weihnachten
einen Geschenkkarton erhalten!!!
Schaut euch mal ein paar der vielfältigen Videos an,
die es dazu im www gibt... Heulen vor Rührung garantiert!!!
 
Ganz liebe Grüße,
Sabine



Kommentare:

Eva hat gesagt…

Was für ein toller Post liebe Sabine :o) Das hast du soooo schön geschrieben :o)
DANKE für die Mützen UND den tollen Post!!
Liebe Grüße Eva

Valomea hat gesagt…

Ich mache das schon seit vielen Jahren - Päckcken für Weihnachten im Schuhkarton. Meine Kinder sind Feuer und Flamme dabei und es ist eine der Aktionen, wo ich den Eindruck habe, man investiert nicht ins Leere, sondern die Päckchen kommen dort an, wo sie hinsollen.
LG
Valomea

FLAuPa hat gesagt…

Ohh ja bei uns in Österreich gibts auch so eine tolle Aktion! Schön das du mitmachst!:-))

glg Sandra

aennie hat gesagt…

Liebe Sabine, eine wunderbare Aktion!!!
Könnte man theoretisch Eva selbstgenähte Sachen schicken oder muss es ein kompletter Karton sein? Ich würde gern versuchen, was zu schaffen!
Ganz liebe Grüße

druetken hat gesagt…

Du bist und bleibst ein Engel!!!!

Ganz liebe Grüße,Doris!

Beate hat gesagt…

Bei uns im Kiga ist es auch wieder geplant, ich finde nur manchmal die starken Vorgaben, was reindarf etwas schräg.
Über deine tollen Mützen werden sich aber vier Kinder besonders freuen. Ich hatte letztes Jahr eine Mütze genäht, mal sehen, was diesmal gesucht wird.

Liebe Grüße

Beate

Streuterklamotte hat gesagt…

Liebe aennie,
gut, dass du fragst.
DAS ist ja das Tolle an Leuten wie Eva - du kannst ihr Sachen für Kartons schicken und sie packt dann!!!
GLG!!

Doro hat gesagt…

Hier packen wir vor Weihnachten auch Schuhkartons und die Jungs dürfen sich aussuchen für wen sie was packen wollen, das macht immer Spass! An eine selbstgehäkelte Mütze dafür hatte ich noch nicht gedacht- das wäre ja mal eine Idee.
Liebe Grüße!
Doro

Eva hat gesagt…

Liebe Beate,
glaub mir, das würdest du nicht mehr denken, wenn du wüsstest, was so alles in den Schuhkartons landet - und das trotz der ganzen Vorgaben. Manchmal sind es aber auch ganz einfach strenge Zollvorschriften! Die sind in jedem Land anders. Und um die Leute nicht zu sehr zu verwirren hat man einheitliche Vorgaben geschaffen. Und wir als Sammelstellen sind SEHR DANKBAR dafür. Du willst nicht wissen, was viele Leute sonst in die Schuhkartons packen würden und leider stellenweise immer noch packen.
Aber die meisten Schuhkartons sind zum Glück perfekt und wunderschön :o)
Lg Eva