Freitag, 8. Juli 2011

Zum Thema "Fäden vernähen" beim Häkeln...

Ich weiß von einigen von euch,
dass es euch beim bunten Häkeln vorm
"Fäden vernähen" graut...
Welche Fäden???? frag ich mich.
Zumindest bei den
   Häkelblümchen vom Ebook "Eine Woche Häkelsommer"
muss ich          nur einen einzigen Faden vernähen.

Und das geht so:






Vielleicht macht der "kunterbunte Häkelsommer" so noch viel, viel mehr Spaß -
Suchtgefahr besteht ohnehin!!!

Ganz liebe Grüße,

Kommentare:

madeMOIselle hat gesagt…

Vielen Dank für die Erklärung. Ich hab´s verstanden. Und ich bin keine Häkelprofi.

Ab jetzt nur noch 1 Faden vernähen :-) Danke.


Grüssle. Birgit

Karen hat gesagt…

Du bist ein Schatz!!!!!!!!!!!! Ich danke Dir - jetzt kann ich mich entspannt durch den Sommer häkeln!

Ganz viele liebe Grüße,
Karen

Patricia hat gesagt…

Vielen lieben Dank! Ich bin gerade bei meinem ersten "Häkelprojekt" und da kam mir schon die Tage der Graus,wo ich mit den ganzen abgeschnittenen Fäden denn noch hin soll??? Nun weiß ich es, und ich bin froh, das diese Anleitung zur rechten Zeit kam. Ich werde jetzt genau wie von dir beschrieben weiter machen.
Vielen lieben Dank Sabine!
LG
Patricia

Herzgemachtes by Katharina hat gesagt…

Super, jetzt werde ich wohl wieder liebr häkeln. Denn das Vernähen der ganzen Fäden hat schon immer genervt. Viiiiielen Dank dafür!!!

Grüssle Katharina

Lena hat gesagt…

Super, das werd ich jetzt auch so machen!

Danke

LG Lena

Villa FinJella hat gesagt…

Liebe Sabine,
das ist eine tolle Anleitung und so schön bebildert. Genau so mache ich das auch immer und das klappt prima :).

viele liebe Grüße und einen tollen Sonntag
Sabine

ullykat hat gesagt…

Danke, danke, danke! Auf so eine einfach geniale Idee kommt natürlich die gute Sabine-Fee und rettet Stunden von Freizeit.

Du bist ein Goldstück!

Liebe Grüße
ullykat

Anonym hat gesagt…

Liebe Sabine,
das ist genial - DANKE, DANKE für diesen Tipp!
Ich hatte doch tatsächlich im Urlaub auch angefangen zu Häkeln, aber das "Fadengewurstel" fand ich dann doch eher verwirrend! ;o)
Ich mach mich dann gleich nochmal an neue Blümchen - vielleicht schaffe ich dann auch endlich die ganze Woche!
Liebe Grüße,
Elke (Spunk)

Andrea hat gesagt…

Genau so mache ich es auch immer...auch bei Häckelbutton...

GGLG Andrea

Carmen hat gesagt…

Hallo Sabine,
danke für die tolle Idee.Die Anleitung ist super, toll bebildert.Da kann man doch entspannter ans häkeln gehen.
Liebe Grüße Carmen

Dana hat gesagt…

Hallo luebe Sabine,
danke erstmal für dein dickes Lob!
Und ja, die Fäden habe ich auch immer mitgeführt, leider bin ich erst beim letzten Drittel ca. der Decke auf diesen Trick gekommen....grr....
LG von Dana

Peziperli hat gesagt…

Liebe Sabine!
Danke für diese tolle Anleitung!
Ja das Fäden vernähen geht mir auch immer auf den Geist, teilweise hab ich dein Prinzip von selber schon mal angewandt, aber nicht so perfekt wie du.
Ich wünsche dir Frohe Ostern!
LG PEtra

Rosa Lia hat gesagt…

Danke danke danke 1000 x danke! Liebe Sabine ....
Ich habe zwar gerade 96 Quadrate zusammengenäht die jeweils aus 3 Farben gehäkelt worden sind ( da hat mir deine Technik gefehlt ...) aber für die Zukunft unbezahlbarer Tipp
http://sweethomerosalia.blogspot.de/

contadina hat gesagt…

Liebe Sabine,

gerade bin ich bei Eleanda-Design über deine super Fadenvernäh-Anleitung gestolpert.

Genauso habe ich das bei meiner Häkeldecke auch gemacht, sonst wäre ich am Ende wohl verrückt geworden. ;-)

Ich hatte das auch irgendwo mal im Internet gesehen, aber bei weitem nicht so toll und wunderbar bebildert wie bei dir - es hat mich damals nämlich unzählige Versuche gekostet, bis ich endlich kapiert habe, wie's geht! :-)

Ganz, ganz toll!
Und die Mühe für diese Tutorial... *knuddel*

Einfach Klasse und schön anzusehen, selbst wenn man weiß, wie es funktioniert.

LG
Sabine