Mittwoch, 13. April 2011

Ostern naht...

Da wollte ich für die "Daheimbleibenden" noch ein paar Geschenke nähen. Leider muckte meine Nähmaschine und ich habe eine dreiviertel Stunde gebraucht, die Fäden, die offensichtlich dafür verantwortlich waren, mit einer Pinzette Zentimeter für Zentimeter hinter der Spulenkapsel hervorzuholen! Grrrrgrrrrr!!!!

Das ist also alles, was ich in der verbleibenden Zeit noch geschafft habe:



Na ja, der Anfang ist gemacht! (Merkt ihr? Ich versuche mir grad selber Mut zu machen! Fünf wollte ich heute nähen, FÜNF und nicht EINS!)

Die Idee dafür stammt übrigens von hier. Fand ich auf Anhieb geradezu genial!!!

Liebe Grüße,

Sabine

Kommentare:

hinter´m Wall hat gesagt…

Da ist ja süüüüß!!!! Die restlichen vier schaffst du auch noch! Bis Ostern sind ja noch ein paar Tage hin... ;-)

GLG
Susi

Lillith Rose hat gesagt…

Wie sage ich zu meinen Kindern immer...Kinder die was wollen kriegen ein auf den Bollen. Setzt dich nicht so unter Druck....gaaaaanz schlechte Energie....kommt schon noch ...und vor allem ...habe Spaß. So ich alte Klugsche....rin.....habe für heute genug Mutter Teresa gespielt. Ach ja, das EINE ist schon mal süß geworden....Ohm !
Ganz liebe Grüße Yvonne

Nell hat gesagt…

süsse idee, vielleicht sollt ich ja auch noch was österliches nähen?!
die restlichen schaffst du locker, jetzt ist die maschne ja wieder sauber ;-)
lg nelli

p. hat gesagt…

hihi...wenn der wurm drin ist, klappts auch mit den hasen nicht ;-)

das wird schon! bestimmt! des übels ursache hast du ja zum glück schon gefunden und behoben.

(und der erste ist ja schonmal richtig niedlich!)

Claudia hat gesagt…

Ein süßes Hasi! Den Rest schaffst Du aber auch noch! Ganz sicher ;O)

Ich wünsch Dir einen schönen Tag!
♥ Liebste Grüße Claudia ♥

Ina's-Beads-Blog hat gesagt…

Das Häschen ist superniedlich und die restlichen vier gehen jetzt blitzschnell.
Gutes, schnelles Häschennähen und LG, Ina

Crea-DIVA hat gesagt…

Oh, ist das goldig! Ich habe mir gleich die Anleitung ausgedruckt und weiß nun schon, was ich mit meinem Töchterlein heute mache...

Deine Umsetzung ist supersüß, vor allem mit dem Puschelschwänzchen!

LG, Tanja

Laja W. hat gesagt…

Das Häschen ist ja zum knuddeln...so süß. Ganz wundervoll.

Liebe Sabine, Du weißt doch meistens wie es ist..."Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt!!!" ;-))

Ist schon ärgerlich, wenn das Maschinchen nicht so will wie Du, aber sieh es doch mal positiv...Deine Maschine ist nicht wirklich kaputt...es war nur ein Faden.

Mir ging es vor kurzem mit meiner Ovi so. Ich dachte sie sei kaputt, weil sie im Stoff ganz kleine weiße senkrechte Streifen hinterlassen hat. Mein Nähmaschinenhändler fragte mich am Telefon gleich, ob ich mal die Nadeln ausgewechselt habe...Naja und danach war alles wieder in Ordnung und ich habe mir gute 1,5 Stunden Fahrzeit zu meinem Nähmschinenladen des Vertrauens gespart ... Es kommt immer auf die Sichtweise an ;-))

Viele liebe Grüße
Christel

Die tapfere Schneiderin hat gesagt…

Total süüüüß!

LG Viola

Marion - Mallofaktur hat gesagt…

Oh wie niedlich! Es ist immer sehr ärgerlich, wenn man sich etwas vorgenomme hat, und dann läuft etwas schief :o/ vor allem, wenn man noch ein wenig unter Zeitdruck steht. Das kenne ich nur zu gut. Hat man alle Zeit der Welt, läuft es einwandfrei, aber wehe, man muss sich sputen...
Auf jeden Fall ist dir das Hasi sehr gelungen, und es sieht total putzig aus. Jetzt schaue ich gleich mal nach, wo du die Idee her hast.

Viele Grüße
Marion

KLANN-INCHEN DESIGN hat gesagt…

Hallo Sabine,
das ist immer so, man will mal "eben schnell" was schafen, und dann fängt es an... die Fäden ziehen sich ein, der SToff verklemmt sich in der Maschine oder oder oder... das kenne ich nur zu gut. Hoffe dir und der Maschine geht es nun besser.
Kopf hoch, LG, Anne

versponnenes hat gesagt…

Hej Sabine,

vielen Dank für Deinen lieben Kommentar bei mir ;o)

Ich habe mich sehr gefreut vor allem, weil mein Wunscherfüller sich immer wundert, dass ich Topflappen so toll finden.... nun hat er seine Bestätigung...

Dein Hase ist aber auch wirklich süß. Dein Erlebnis an der Näma hat mich dazu motiviert, mit dem Nähen aufzuhören... also, ich kenne es zuuuuuu gut....

Hab es schön und bis bald! Katja