Dienstag, 8. März 2011

Erstes Osterhäschen...

Über die Kreativ-Party bei Cutelicious (siehe Button rechts) habe ich Blogs gefunden, die ich vorher noch nicht kannte und die jede Menge Tipps, Ideen und Anleitungen bereithalten, die ich auf Anhieb interessant fand.

So zum Beispiel dieses Häschen hier:
Die Originalanleitung ist ein bisschen anders, aber ich habe gerade etwas aus diesem braunem Jeansstoff mit Fransen genäht und hatte daher folgende Idee:

1. Hasengesicht mit der Nähmaschine oder von Hand auf ein entsprechend großes Stoffrechteck sticken. Dann ein zweites Rechteck links auf links darunterlegen. Das Schnittteil oben auf legen und mit dem 3fach Geradstich umnähen - dabei seitlich eine kleine Füllöffnung lassen.

2. Schnittteil entfernen, grob ausschneiden.

3. Mit wenig Füllwatte ausstopfen.

4. Die seitliche Öffnung mit der Nähmaschine zunähen. Dann sieht der Hasenkopf so aus:

5. Nun noch mit dem Nahttrenner, dann franst der Stoff stärker, oder einer spitzen Schere im Abstand von ca. 1 cm den Rand bis kurz vor dem Genähten einschneiden.

6. Ab damit in die Waschmaschine und den Trockner, damit der Rand richtig schön flauschig wird. Dann nur noch mit einem Band die Ohren abbinden, Hängeband anbringen -
FERTIG!

Liebe Grüße,

Sabine

Kommentare:

Lillith Rose hat gesagt…

Schön dein Häschen ! Da erinnerst du mich doch direkt an meine Osterdeko...muss auch mal langsam mit der Produktion anfangen. Ich liebe es zu dekorieren.
Liebe Grüße Yvonne

Tagpflückerin hat gesagt…

Das ist ja eine nette Deko. Sicher toll auch mit Kindern zu nähen.
Das werde ich mir speichern (ich weiß nur noch nicht wie/wo).
lg Tagpflückerin

hinter´m Wall hat gesagt…

Ui, ist der süß geworden!!! Danke für die tolle Anleitung!!!

GLG
Susi

Andrea hat gesagt…

jetzt weiß ich endlich, was ich die nächsten tage machen soll:-)) die sind toll geworden
danke für den tipp!
liebe grüsse, andrea

LeDia hat gesagt…

Süßes Häschen, das würde doch super zu meinen Hühnern passen;).
Danke für deine tolle Anleitung und ganz liebe Grüße Diana

Laja W. hat gesagt…

Liebe Sabine,

der ist sooooo süß!!! Das nenn ich eine tolle Idee. Da sieht man mal wieder was für süße Sachen man auch ohne Sticki hinbekommen kann-einfach toll.

Toll, dass Du Deine Schwangerschaftsanziehsachen selbst genäht hast. Ich habe damals ein Kleid und eine Tunika genäht und habe es auch sehr gerne und stolz getragen.

Und Du hast mal wieder so recht...ein Tag ohne Nähmaschine...das geht fast nicht...

Viele liebe Grüße
Christel

Kicherliese hat gesagt…

Ohh, Sabine, wie schön!!
Und meine Kinder haben doch scho nach der Osterdeco gefragt!! Das könnt ich ja wieder mit ihnen gemeinsam machen!
Eine tolle Anleitung hast Du auch gemacht!!
Mal sehen, wann ich Zeitz finde, mein neues Schätzchen ist kja jetzt auch da und braucht meine volle Aufmerksamkeit. ;-))

Ganz liebe Grüße
Elke

smillaKids hat gesagt…

Guten Morgen Sabine,
sieht der niedlich aus:) Einfach zum Webklauen *grins*, und die Idee mit dem Ausfransen finde ich total klasse.

LG
Manu

KLANN-INCHEN DESIGN hat gesagt…

Hallo Sabine,
Klasse umgesetzt. Meine Osterdeko steckt noch in den Vorbereitungen, aber was nicht ist kann ja noch werden. LG, Anne

ullykat hat gesagt…

So ein knuffiger Hase! Und die Idee mit dem Ausfransen werde ich wohl demnächst auch endlich mal ausprobieren müssen, habe ich schon lange mal vor, danke für die "Erinnerung" ;)

LG
ullykat

Dachschaden hat gesagt…

Super tolle idee, Ostern kann kommen, die anleitung ist auch toll , danke, , verführt gleich zum nachmachen
L g
Barbara

Ursula hat gesagt…

Oh, wie süß!!!

Und ich hab mich riesig gefreut, dass Du über meinen Blog neue Inspirationen gefunden hast - und hoffentlich noch findest! :-)
Finde Deine Version SO putzig!!!

Hoffe, Du bist nächste Woche auch wieder dabei!

Ganz liebe Grüße

Ursula