Montag, 28. Februar 2011

Versprochen ist versprochen! oder Ich kann jetzt "Zaubertaschen" nähen!

Ich habe versprochen, wenn ich die Windeltäschchen nach
mal nähe, zeige ich sie auch.

Und hier sind nun die ersten zwei:
























Das obere ist etwas kleiner; es passt keine Einweg-Wickelunterlage mit rein.

Das zweite habe ich größer gemacht, so dass ein bis zwei Windeln, Feuchttücher und eine Unterlage reinpassen.




Außerdem scheint bei der kleineren Tasche innen der Außenstoff leicht durch. 
Deshalb habe ich bei der anderen den Farbenmix-Stoff mit einem uni Jeansstoff gedoppelt.
So bekommt die "Zaubertasche", wie sie auch genannt wird, mehr Stand. Gefällt mir richtig gut!



An Kati vielen Dank für die Anleitung - wer mag, schaut mal bei ihr vorbei. Es gibt noch mehr interessante, kostenlose Anleitungen!


Liebe Grüße,

Sabine

Kommentare:

Nell hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Nell hat gesagt…

nochmal von vorn:
Die sind ja toll! Besonders das Waschke Täschchen find ich schön... warum heissen die denn Zaubertäschchen? Ich steh ein bisschen auf der Leitung, ähm.
gute nacht :-)
Nell

Lillith Rose hat gesagt…

Du kannst ja zaubern ( grins) ....Beide toll geworden...und die Stoffe sind spitze !
Liebe Grüße Yvonne

Kicherliese hat gesagt…

Hallo Sabine,
ich glaub die heißen Zaubertäschchen, weil sie so bezaubernde Windelverstecker sind! ;-)
Schön geworden!!

GGLG Elke

feinesstoeffchen hat gesagt…

Hallo, ach sind die süß geworden, Danke fürs verlinken meiner Anleitungen! Ich wusste das früher auch nicht, Zaubertäschchen nennt man sie wohl, weil durch den Falttrick wie durch zauberhand keine Nähte zu sehen sind und man sie so toll wenden kann.

Liebe Grüße,

Deine Kati

♥Anna & die Tüddel-Ecke♥ hat gesagt…

hallo bine, die taschen sind super geworden! gefallen mir sehr!
liebe grüße und einen schönen abend - synke